Blog

Anekdoten, Gedanken und Wissenswertes meiner Arbeit

Manche Dinge müssen einfach aufgeschrieben werden. Sei es, um den Faden bei der Suche nicht zu verlieren, sei es einfach nur, um anderen davon zu erzählen. Aus diesem Grund schreibe ich hier nach und nach Geschichten, Studien und Gedanken auf, die mir persönlich wichtig erscheinen.  RSS Feed Blog als RSS abonnieren


Die Gärtner der Familie - 04 Jan 2015

Der Beruf des Gärtners in den verschiedensten Ausführungen war scheinbar eine Tradition bei meinen Vorfahren. Mehr als 25 Hinweise auf diesen schönen Beruf habe ich gefunden. Exemplarisch sei dabei die Familie Schuster genannt: Im Bild oben links als "Begründer" der Gärtnertradition befindet sich mein Altgroßvater Johann Heinrich […] --> weiterlesen

Die Koepelkerk in Sappemeer / Niederlande - 03 Jan 2015

Der Grundstein der achteckigen Koepelkerk in Sappemeer wurde 1653 während der Amtszeit meines Stammgroßvaters Matthias Meijer gelegt. Es ist anzunehmen, daß er beim Bau mitreden durfte, da er bereits seit 1638 Pastor in Sappemeer war. Er war dann ab 1655 der erste Pastor in dieser Kirche bis zu seinem Tode am 8. Januar 1680. Eine zeitlang […] --> weiterlesen

Wie aus dem Namen Krone der Name Hasenkamp wurde. - 02 Jan 2015

Am 12.Juli 1845 wird mein Altgroßvater Hermann Georg Krone in Hesepe geboren. Er ist ein uneheliches Kind, jedoch sind die Eltern Regine Marie Niehaus und Georg Heinrich Krone, Schuhmacher aus Hesepe, laut Geburtsauszug bereits proklamiert. Im Jahre 1852 sind die beiden aber noch immer nicht verheiratet. Am 9. Mai 1852 nämlich heiratet […] --> weiterlesen

Die verzweifelte Suche nach der Herkunft des Johann Ludwig Schuster - 30 Dec 2014

Manchmal ist es bei der Ahnenforschung wie verhext: Man brütet über einem Spitzenahn und findet einfach keine Anhaltspunkte zu seiner Herkunft. So erging es mir mit meinem Alturgroßvater Johann Ludwig Schuster. Er schien ein bewegtes Leben gehabt zu haben. Er war 3x verheiratet und hatte mindestens 4 Kinder. Ich selbst gehe aus der 2. […] --> weiterlesen

Der merkwürdige Tod des Ulrich Bangemann - 29 Dec 2014

Manchmal meint das Leben (oder der Tod) es nicht gut mit einem... Im Kirchenbuch von Emmerstedt steht zum Tode meines Stammgroßvaters: MDCXLIIX (1648) 25t[en]. Jan Ist Vlrich Bangemann seines alters 40 iahr begraben worden. welcher am nechst abgewichenen Sonnabent abends vmb 6. vhr nicht weit von Bohnenkampe wie er sich auf die Dießel […] --> weiterlesen

© 2015 florian-moeckel.de

0.0019 s
2
0.1546 s
0.1565 s
cache